Startseite   Techniken   Was ist Shinson Hapkido

Shinson Hapkido

ist ein Entwicklungs- und Gesundheitstraining für Körper und Geist.
Die Gründungsidee des Shinson Hapkido ist, das Trennende wieder zu verbinden.
Z. B. Körper und Geist, Mensch und Natur, Mensch und Mensch und
alle Lebewesen untereinander.
 
Neben Fuß- und Handtechniken gibt es eine Vielzahl von Selbstverteidigungs-
und Hebeltechniken. Weiterhin auch Atemtechniken und Spezialgymnastik.
Und nicht zu vergessen, die Fallübungen in allen Variationen. Dabei möchten
wir aber nicht nur Techniken üben sondern in jedem Training arbeiten
wir automatisch mit dem Meridiansystem, den unsichtbaren Energiebahnen
die den menschlichen Körper durchziehen und bestimmten Organen
zugeordnet sind. Da in jedem Training unbewußt mit den Meridianen
gearbeitet wird halten wir uns gesund und vital, was teilweise daran
zu erkennen ist, daß man sich nach dem Training vitaler und stärker fühlt
als vorher.
 
Durch die Verschmelzung von östlichem und westlichem
Wissen wurde Shinson Hapkido zur „Bewegung für das Leben“
weiterentwickelt und ist heute ein zeitgemäßes ganzheitliches
Training für Menschen jeden Alters.
 
Dabei bedeutet:
Hap: Gemeinschaft, Harmonie und Einheit.
Ki:    Licht, Energie und Lebenskraft.
Do:  Weg, Prinzip und Lehrmethode.
 
Alle drei Begriffe haben eine zweifache Bedeutung: Hap bedeutet sowohl die Einheit des gesamten Universums als
auch die Harmonie jedes einzelnen von uns mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit der Natur.
Ki ist die Urkraft, die das ganze Universum erschaffen hat, und die individuelle Kraft, die aus der Einheit
von Körper, Geist, eigener Lebensenrgie und Urenergie entstanden ist.
Do ist das Urprinzip des Universums, und unser persönlicher Lebensweg.