Startseite   Techniken   Fallübungen

 

 

Ein Aspekt des Shinson Hapkido Trainings sind die

sogenannten Katzenfalltechniken.

Eine Katze landet immer sicher und geschmeidig,

auch wenn sie aus großer Höhe fällt, ohne

sich zu verletzen.

Bei Kindern und Naturvölkern kann man diese Lockerheit

teilweise heute noch beobachten, aber bei vielen Menschen

sind durch zuviel Kopfarbeit und zu wenig körperliche

Tätigkeit die Bewegungen meist hart und eckig geworden,

und die natürliche Geschmeidigkeit ist verloren gegangen.

   
 

 

   

Wir belasten unseren Körper im Alltag zu einseitig, z.B. durch

zuviel Sitzen und zu wenig ausgleichende Bewegungen wird

unser Körper immer anfälliger gegen Schmerzen aller Art.

Heutzutage haben immer mehr Menschen Rückenprobleme

obwohl wir nicht mehr so hart arbeiten müssen wie die

Menschen früher.

Eine gute Möglichkeit den Körper wieder elastisch und

geschmeidig zu bekommen sind unsere Katzenfallübungen.

Man beginnt ganz langsam mit Übungen zuerst im Liegen,

dann aus dem Sitzen und später auch aus dem Stehen,

Laufen und Springen.

 

Das Fallen wirkt wie eine Massage des gesamtem

Organismus, derEnergiekreislauf in den Meridianen wird

positiv angeregt.

Meridiane sind Energiebahnen die den gesamten Körper

durchziehen und bestimmten Organen zugeordnet sind.

Die Durchblutung wird angeregt, Muskeln und Gelenke

werden gelockert und gekräftigt.

Die inneren Organe - vor allem im Brustraum (Herz und

Lunge) - werden gestärkt, und die Haut erhält neue

Spannkraft.